Unsere Topfilme 2009 – Adventskalender Tag 15

bertramprimus
1. Inglourious Basterds
2. The Wrestler
3. Slumdog Millionär
4. Watchmen
5. District 9
6. The Fall
7. Coraline
8. Der Knochenmann
9. Bronson
10. Paranormal Activity

Lino (dieses Jahr filmabstinent)
1. Che – Revolucion
2. Inglorious Basterds
3. Brüno
4. Der Knochenmann
5. Whatever Works
6. Maria ihm schmeckt’s nicht

Michael Setzer
1. Verblendung
2. Inglorious Basterds
3. Martyrs
4. Let The Right one in
5. The Hangover

Steffen Schmid
1. The Wrestler
2. Der Knochenmann
3. Watchmen
4. Der Exorzist, Directors Cut
5. Inglorious Basterds

Walter Ercolino
1. So Finster die Nacht / Regie : Thomas Alfredson / Schweden
2. Der Wrestler / Regie: David Aronovsky / USA
3. Zeiten des Aufruhrs/ Regie: Sam Mendes/ USA
4. Inglourious Bastards/Regie: Quentin Tarantino/USA
5. Watchmen/ Regie: Zack Snyder/ USA
6. The Fountain/ Regie: David Aronovsky/ USA
7. Der Vorleser/Regie: Steven Daltry/ USA, Germany
8. Milk/Regie : Gus van Sant/ USA
9. Home/ Regie: Yann Arthus Bertrand/ France
10.The Pervert´s Guide to Cinema/ Regie: Sophie Firennes/USA

hier geht’s zum Adventskalender 2009

14 Gedanken zu „Unsere Topfilme 2009 – Adventskalender Tag 15

  • 15. Dezember 2009 um 09:18
    Permalink

    scheiße, ich war glaub einmal im kino dieses jahr. irgendwas deutsches :)

  • 15. Dezember 2009 um 09:37
    Permalink

    the one and only:
    inglorious basterds (endlich mal wieder ein tarantino film der mir 100% gefallen hat! und ich war sogar im kino – spent money on that, yeah!)
    das schöne an dem film dass der soundtrack mal so absolut nebensache war…

  • 15. Dezember 2009 um 10:01
    Permalink

    Die einzige Kategorie, zu der ich wirklich Stellung beziehen kann. Uff.

  • 15. Dezember 2009 um 11:02
    Permalink

    1. Whisky mit Wodka- Andreas Dresen (hab ich mir tatsächlich 2x im Kino angeschaut)
    2. Das weiße Band- Michael Haneke
    3. Auf der Strecke- Reto Caffi (Oskarnominierung Kurzfilm)
    4. Man on wire- James Marsh
    5. C’est la vie (Le premier jour du reste de ta vie)- Rémi Bezançon

    und natürlich: Der Knochenmann, The Wrestler, Slumdog millionaire, Inglorious Basterds, Let the right one in

  • 15. Dezember 2009 um 11:13
    Permalink

    Bestimmt auch ab nächste Woche unter meinen Topfilmen: Where the wild things are von Spike Jonze

  • 15. Dezember 2009 um 11:51
    Permalink

    Ich glaube, da mache ich mal mit:
    1. Jerichow
    2. The Hurt Locker
    3. The Wrestler
    4. Polytechnique
    5. Inglourious Basterds

  • 15. Dezember 2009 um 13:03
    Permalink

    Ich war dieses Jahr lediglich in „Inglourious Basterds“, aber Dank Regine Vol.2’s-Tipp, werde ich mir auf jeden Fall den neuen Spike Jonze-Streifen anschauen.

  • 15. Dezember 2009 um 13:06
    Permalink

    oh ja, mach das! schon beim trailer wird mir ganz wundervoll.

  • 15. Dezember 2009 um 13:37
    Permalink

    und karen O.s soundtrack dazu ist auch zu empfehlen.

  • 15. Dezember 2009 um 15:21
    Permalink

    oh man, war dieses Jahr echt selten im Kino, hab noch nicht einmal „Inglourious Basterds“ gesehen.
    Daher reicht es nur zu ner Top drei:
    1. The Wrestler
    2. Zeiten des Aufruhrs
    3. The Fall
    Wird mal Zeit dass es von David Lynch wieder was Neues gib!

  • 16. Dezember 2009 um 18:44
    Permalink

    Tja, schade, dass wir die meisten noch nicht beurteilen können. Für ihn sind unsere 2009 Listen warscheinlich sowas von 2008…:-)

  • 17. Dezember 2009 um 06:39
    Permalink

    Überrascht hat mich ganz klar „Watchmen“ und berührt „The Wrestler“. Warum man Penn für diesen spröden und biederen Schinken „Milk“ den Oscar verliehen hat anstatt Rourke für einen phänomenalen Ex-Helden, will mir nicht in den Kopf. Vielleicht hätte der Wrestler einfach noch zusätzlich schwul sein müssen (oder als Kind missbraucht)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.