QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog 142 mit MOOP MAMA

QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog 142 mit MOON MAMA

Foto: Promo

Urban Brass im Sudhaus: Am 9.11. spielt die Münchner Blaskapelle Moop Mama in Tübingen und wir werden berichten. Kann gut sein, dass ihr die 10-köpfige Kombo schonmal irgendwo gesehen habt, denn sie sind mit ihren Guerilla-Gigs rastlos auf den Straßen und Plätzen unterwegs (2016 hat sie unser Kollege X-tof auf einer Radtour durch Stuttgart spontan begleitet). Bei ihren Supports für LaBrassBanda haben sie jedenfalls bewiesen, dass sie längst in der gleichen Liga wie die Chiemgauer spielen. Und mit ihrer Mischung aus HipHop und Brass werden sie das Sudhaus garantiert zerlegen. Wir stellen euch Moop Mama mit unserem Fragebogen vor.

Was war euer schönstes Konzert?
Mit Konzerten ist es wie mit den Frauen. Irgendwie sind die alle schön.

Wo würdet ihr gerne mal spielen?
Woodstock 1969

Was war euer schlimmstes Erlebnis im Studio?
Wir hatten schon viele Unfälle im Studio. Bei der zweiten Platte hatten wir ein Studio gebucht in dem ständig irgendwas nicht funktionierte. Computerabsturz, es musste ein neuer Installiert werden, dann wars die Soundkarte, immer wenn wir anfingen zu spielen passierte irgendwas. Beim nächsten Versuch flog die Hauptsicherung des Hauses. Als auch das repariert war und wir grade voll motiviert die Instrumente auspackten ging plötzlich wieder der Strom aus. Wir waren fix und fertig, doch dann merkten wir dass unser Drummer Chrissi sich aus Versehen an einen Schalter gelehnt hatte.

Was für Musik würdet ihr machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Wir sind sehr stark von schwarzer Musik beeinflusst. Die hätte auch ohne Elvis ihren Weg zu uns gefunden.

Das Buch, das euch am meisten berührt hat, heisst…
Wir sind zehn Typen in der Band. Also müsste man hier wahrscheinlich eine Iängere Liste machen. Das lustige Taschenbuch gilt aber für alle.

Welchen Klingelton nutzt ihr?
Wir proben gerade! Mach das scheiß Handy auf lautlos!!!

Der schönste Lovesong heißt…
I will alwas love you – von Whitney Houston.

Welchen deutschsprachigen Schlager könnt ihr komplett mitsingen?
Wir schreiben auf Tour gern selbst welche, die wir dann alle zusammen im Bus grölen wenn wir zu nächsten Show losfahren. Unter den besten sind Klassiker wie „Bier! Du bisch mein Leben.“ und „Barfuß aus der Autobahn.“

Boxer oder Schlüpfer?
Wir waren letztens gemeinsam bei einem Probe Boxtraining… Das war anstrengend. Was war nochmal die Frage?

Welchen Beatles-Song würdet ihr gerne anständig covern?
Beatles Songs covern ist schwer. Das geht meistens in die Hose.

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Aktenzeichen XY ungelöst.

Bitte erzählt uns euren Lieblingswitz.
Was hat drei Beine und das Arschloch oben?
Schlagzeughocker.

Beschreibt das perfekte Bühnenoutfit.
Es ist rot und steht uns gut. Kommt es euch anschauen auf Tour.

Was ist eure Lieblings-Süßigkeit?
Ganz oben an der Nordseeküste gibt es einen kleinen Ort namens Dangast. Dort im Kurhaus gibt es den besten Rhabarber Kuchen.

Was wäre aus euch geworden, wenn es nicht zum Musiker gereicht hätte?
Ein Arzt. Ein Elektriker. Ein IT Systemelektroniker. Zwei Kiffer. Ein Produktdesigner. Ein BWL Langzeitstudent. Ein Trompeter. Ein outdoor survival Experte. Und ein Musicaldarsteller.

In welcher Band (außer eurer eigenen) würdet ihr gerne mitspielen?
Vielen Dank für ihre Anfrage aber derzeit sehen wir terminlich keine Möglichkeit dafür.

Was ist euer Lieblingsmusikinstrument?
Cowbell. We need more Cowbell.

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
KANYE WEST MANN!

Die schönste Frau/der schönste Mann im Showgeschäft?
Vladimir Putin und sein Tiger.

Was würdet ihr mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1000 Euro anfangen, wenn ihr es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, Urlaub oder Prostitution ausgeben dürftet?
Wenn man das durch zehn teilt und die Benzinkosten abzieht reichts für ein nettes Abendessen mit der Liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.