gig-blog.net

HUGO RACE & THE TRUE SPIRIT, 26.05.2016, Laboratorium, Stuttgart

von Claudia · 27. Mai 2016

HUGO RACE & THE TRUE SPIRIT, 26.05.2016, Laboratorium, Stuttgart

Foto: Michael Haußmann

Der Australier Hugo Justin Race, wie er laut Wikipedia wohl tatsächlich heißt, sitzt auf einem Barhocker an seinem Merchstand, unterschreibt Platten, CDs, Bücher und plaudert ein bisschen mit seinen Bewunderern. Er ist ein attraktiver, schlanker Typ, der am Vortag seinen 53. Geburtstag gefeiert hat. Es sei eine nette Autoparty auf dem Weg von Belgien durch Frankreich Richtung Stuttgart gewesen, mit extra lauter Musik und anständig was zu rauchen erzählt er auf persönliche Nachfrage.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Blues · Dark · Rock

Verlosung: 2 x 2 Tickets für JESPER MUNK am 29.05.2016 im Scala, Ludwigsburg

von Schmoudi · 27. Mai 2016

Foto: Luis Einhauser

„JESPER MUNK haut auf „Claim“ Bluesrock-Bretter raus, die Jack White den Angstschweiß auf die Stirn treiben würden“ (Süddeutsche Zeitung). Wer sich davon selbst überzeugen möchte, sollte sich das Konzert am Sonntag, 29.05.2016 im Scala in Ludwigsburg nicht entgehen lassen.

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, verlosen unter allen, die bis Sonntag 14:00 Uhr, ein Mail mit dem Betreff “Jesper Munk” an ich-ich-ich@gig-blog.net senden, zwei mal zwei Tickets. Wer diese Verlosung mit “@gigblognet” und dem Hashtag “#jespermunk” zwitschert oder retweetet oder unseren entsprechenden Facebook-Post teilt, landet natürlich auch im Lostopf.

→ Keine KommentareTags: Verlosung

MOOP MAMA, 25.05.16, diverse Guerilla-Gigs, Stuttgart

von X-tof Hoyer · 26. Mai 2016

MOOP MAMA, 25.05.16, diverse Guerilla-Gigs, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Es ist etwa 17 Uhr am Mittwoch vor dem langen Wochenende, und ich sitze noch – alleine – im Büro. Während ein paar Server mit sich selbst beschäftigt sind, schaue ich kurz mal nach Twitter und sehe, dass Moop Mama einen Guerilla-Gig in Stuttgart am Marienplatz angekündigt haben. Sollte so ungefähr jetzt starten, aber dank Verkehr verschiebt sich alles etwas nach hinten. Das ist doch glatt das erste Mal, dass ich ganz froh um den Stuttgarter Titel zur Stau-Hauptstadt bin! Ich lasse auf jeden Fall alles stehen und liegen, eile nach Hause um die Kamera zu holen und damit zum Marienplatz zu fetzen.
[Mehr →]

→ 2 KommentareTags: Brass · Funk · Party · Performance · Reggae

YES, 24.05.2016, Liederhalle, Stuttgart

von bertramprimus · 26. Mai 2016

YES, 24.05.2016, Liederhalle, Stuttgart

Foto: Steve Sonntag

Treffen sich ein spätbarocker Opernkomponist und ein Fusion-Jazzer in einem britischen Pub. Sagt der eine zum anderen: Hey, lass uns mal was Rockiges machen. Sagt der andere: Yes, Drama.

So kalt wie der Witz schleiche ich mich um 20.01 Uhr im abgedunkelten Hegel-Saal in der Liederhalle auf meinen Sitzplatz. Frechheit, eine Minute später als offiziell angegeben bei einem Rockkonzert einzulaufen. Die G-Lec-Leuchtewand, dem grobkörnigen LED-Vorläufer, zeigt die Chris-Squire-Gedenktafel. Letztes Jahr verstarb der Yes-Bassist, das Yes-Gründungsmitglied, die Yes-Legende.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Prog · Rock

KLAUS JOHANN GROBE, BLIND BUTCHER, 19.05.2016, Merlin, Stuttgart

von Madame Psychosis · 21. Mai 2016

KLAUS JOHANN GROBE, BLIND BUTCHER, 19.05.2016, Merlin, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Spontan zum Schreiben verführt, genau mein Ding. Ist ja schon Psychoterror, sich auf Zahnarzt- oder Frisörtermine festlegen zu müssen. Sich Wochen vorher in die Gig-Blog-Konzertliste eintragen? Undenkbar. Aber kurzfristig steht man gerne zur Verfügung. Im Merlin geht das zum Glück gut, X-tof macht von Haus aus sowieso immer Fotos, da liefere ich doch gerne den Text dazu.

Klaus Johann Grobe aus der Schweiz habe ich vom vorletzten Pop Freaks Festival in guter Erinnerung, die wollte ich mir auf jeden Fall nochmal anschauen. Von der Vorband namens Blind Butcher erwarte ich mir dafür nicht allzu viel, geben sie doch als musikalische Kurzbeschreibung u.a. die offiziellen Genres des Grauens, Rock’n’Roll, Blues und Country an. Dafür lohnt es sich nicht, sich bei der Parkplatzsuche zu beeilen. Aber: Ganz falsch gedacht!
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Blues · Country · Folk · Independent · Pop · Power Pop · Rock & Roll

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 3, 15.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

von Claudia · 18. Mai 2016

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 3, 15.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

Foto: Michael Haußmann

Tag 3 startet mit Yoga. Tatsächlich. Das OBS bietet nämlich auch ein liebevolles Rahmenprogramm mit Kinderbasteln, Seepferdchenprüfung im örtlichen Freibad (haben allen Ernstes über 10 Leute mitgemacht und wir erinnern uns an die Außentemperaturen über Pfingsten), Lauftreff und eben Yoga mit Niki Shiva. Leider müssen wir aufgrund der Wetterlage von den Weserwiesen in die Eissporthalle Beverungen ausweichen. Niki mit kroatischen Wurzeln und original in Beverungen aufgewachsen lebt zwischenzeitlich – tahtah – in Stuttgart und macht ihre Sache großartig. Nicht dass ich nicht bereits in allerbester Gemütsverfassung gewesen wäre nach diesen beiden ersten Musiktagen, aber einmal durchdehnen und tief durchatmen bewirkt wahre Wunder.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Americana · Blues · Cumbia · Folk · Independent · Pop · Postpunk · Postrock · Psychedelic · Rock · Rock & Roll

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 2, 14.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

von Claudia · 18. Mai 2016

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 2, 14.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

Foto: Michael Haußmann

Zeltnacht überstanden, Kopf ignorieren und irgendwie aufstehen. Rembert hat es auch schon letztes Jahr mit seiner Musikauswahl geschafft, die Nachwirkungen des ersten Abends rasch zu vertreiben. Das klappt auch dieses Mal mit Lùisa, deren Stimme einen live wirklich wegbläst.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Blues · Disco · Experimental · Folk · Funk · Independent · Noise · Pop · Postpunk · Rock · SingerSongwriter · Spacerock

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 1, 13.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

von Claudia · 18. Mai 2016

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 20, Tag 1, 13.05.2016, Glitterhouse Garten, Beverungen

Foto: Michael Haußmann

OBS aus, Welt an. Dick eingemummelt stehen wir am Pfingstsonntag kurz vor Mitternacht 420 km von Stuttgart entfernt in einem Garten in Ostwestfalen. Es ist natürlich nicht irgendein Garten, sondern der zwischenzeitlich um das angrenzende Grundstück erweiterte Hinterhof der Glitterhousevilla, des Firmensitzes des gleichnamigen Plattenlabels im idyllischen Beverungen. Das 20. Orange Blossom Special geht bei gefühlten Minustemperaturen zu Ende und es war jede Frostbeule wert. Mr OBS, Rembert Stiewe, bedankt sich überschwänglich bei „seinem“ Publikum, das drei Tage Kälte und Regen getrotzt und tatsächlich wieder jedem der 25 Acts des diesjährigen Festivals aufmerksam gelauscht und applaudiert hat. Wie besonders das OBS ist, das das Rolling Stone Magazine vor einigen Jahren als bestes kleines Open Air Musikfestival der Welt gelobt hatte, muss man einfach mit eigenen Augen und Ohren erlebt haben. Seit vielen Jahren pilgern auch zahlreiche eingefleischte Stuttgarter Musikfans über Pfingsten an die Weser. Der Hartnäckigkeit dieser Fans ist es im Grunde auch zu verdanken, dass das Label zwischenzeitlich sogar quasi in schwäbischer Hand ist.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Ambient · Blues · Folk · Independent · Northern Soul · Pop · Psychedelic · Rhythm & Blues · Rock

MODERAT, 08.05.16, LKA, Stuttgart

von bertramprimus · 11. Mai 2016

MODERAT, 08.05.16, LKA, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Der Essig ist der Techno, unsere Verbindung

20:50:00 – Rot leuchten Gernots Finger, angestrahlt vom Touchscreen. Der Saal ist komplett dunkel. Konzentriert stehen die drei Musiker vor ihren Elektronik-Sets, links Szary, Mitte Sascha, rechts Gernot, hinter ihnen lauert die bühnenbreite LED-Wand. Moderat hat das LKA seit Wochen ausverkauft. Zurecht. Hunderte Hipster, Technojünger, Ü-40er und Normalos sind gekommen. Zurecht.

20:50:01 – Ein Fingertipp und es startet mit „Ghostmother“ die wohl beste Elektro-Konzertshow, die ich in meinem Leben habe sehen dürfen. Neben Underworlds Dreistunden-Gig im Cocoon, 2008.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Electronica · Elektro · Elektropop · Techno

JOSEH, FUCHS & KRÜML, 05.05.16, Kap Tormentoso, Stuttgart

von Maren Katze · 9. Mai 2016

JOSEH, FUCHS & KRÜML, 05.05.16, Kap Tormentoso, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Ein wenig zu spät betrete ich das gut gefüllte Untergeschoss des Kap Tormentoso, wo das Duo Fuchs & Krüml bereits beim vierten Stück angelangt ist. Hätte ich schlechte Laune gehabt, wäre sie spätestens jetzt verflogen. Die beiden scheinen keine Schwere zu kennen, locker leicht kommen Ihre deutschsprachigen Songs daher. Pierre, der früher Frontmann der Punkband Fox Named King war (wir berichteten mal), hat eine markante Stimme und einen schönen Akzent, oft genug hat mich die unnatürliche Aussprache bei deutschen Liedern schon gestört. Er scheint unheimlich gut gelaunt und er ist ein wortgewandter Ansager. Allerdings nennt er uns fast ununterbrochen Stuttgart, was ob der Größe der Location schon komisch anmutet und mich sofort an den Bericht des Gig-Blog-Kollegen Christian über die Vorband der Scorpions erinnert. Gerne animiert er auch das Publikum zum Mitmachen und da es sich bei fast allen Gästen um seine Posse zu handeln scheint, gelingt das auch sehr gut. Die zweite Hälfte des Duos heißt wie ich Maren, sie spielt Cello und das wohl auch noch in einer Formation namens Café 612, die werde ich auf alle Fälle mal suchen, denn sie spielt toll und sieht auch noch unheimlich glücklich und hübsch dabei aus. Für meinen Geschmack könnte insgesamt etwas mehr Moll rein, aber die beiden sind nun mal Dur.
[Mehr →]

→ Keine KommentareTags: Pop · Rock