Wohin mit dem Hass 2012

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Kaum zu glauben, dass so possierliche Kerlchen wie wir zu solchen wüsten Emotionen neigen sollen. Aber keine Sorge, über ein Faust in der Hosentasche ballen kommen wir nicht hinaus.

Carsten Weirich

  1. Die Toten Hosen – Tage Wie Diese
  2. Pit Bull – Don’t Stop The Party
  3. Unheilig – So Wie Du Warst
  4. Nena – Das Ist Nicht Alles
  5. Green Day – Stray Heart

Christian Baudisch

  1. „ich höre nix, was ich hasse.“

David Skrinjar

  1. Psy – Gangnam Style
  2. Michel Teló – Ai Se Eu Te Pego
  3. Tacabro – Tacatá
  4. Taio Cruz ft. Flo Rida – Hangover
  5. Asaf Avidan & The Mojos – One Day/ Reckoning Song (Wankelmut Remix)

Holger Vogt
„All die Songs, mit denen meine Kinder erfolgreich Vaters Toleranzgrenzen austesten. Würde ich ihnen gegenüber natürlich nie zugeben.“

  1. Cro – Easy
  2. Sean Paul – Got 2 Love You
  3. Chris Brown – Turn Up The Music
  4. Jason Derulo – In My Head
  5. Marteria – Lila Wolken

Lino

  1. Carly Rae Jepsen – Call Me Maybe
  2. Die Toten Hosen – Tage Wie Diese

Michael Setzer

  1. Bloc Party – Octopus

Silke Kreiling

  1. Lana Del Rey – Summertime Sadness
  2. Gotye – Somebody That I Used To Know

Sue Real

  1. Psy – Gangnam Style
  2. Lana del Rey – Summertime Sadness
  3. Kinderlied Autowerbung
  4. Justin Bieber – Uh Oh
  5. Saint Vitus (Komplettes Album)

Thomas Betten

  1. Unheilig – Geboren Um Zu Leben
  2. Xavas – Schau Nicht Mehr Zurück
  3. Cro – Easy

zurück zum Adventskalender 2012

2 Gedanken zu „Wohin mit dem Hass 2012

  • 15. Dezember 2012 um 10:57 Uhr
    Permalink

    „Ich höre nix, was ich hasse“… schön wärs. Liegt halt nicht immer in der eigenen Hand.

  • 15. Dezember 2012 um 10:59 Uhr
    Permalink

    der Christian lebt halt in seinem Sillenbuchener Utopia, da geht das;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.