24/7 DIVA HEAVEN, ANNIE TAYLOR, 03.11.2022, Merlin, Stuttgart

24/7 DIVA HEAVEN, ANNIE TAYLOR, 03.11.2022, Merlin, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Gleich zwei vielversprechende Bands als Package im Stuttgarter Merlin – beide mit reichlich Vorschusslorbeeren von Connaisseur*innen ins Gespräch gebracht. Auch wenn Annie Taylor und 24/7 Diva Heaven im für laute Gitarrenbands wahrscheinlich geeigneteren Goldmarks besser aufgehoben wären, hatten die gut 80 Anwesenden reichlich Spaß. Gegen Ende kam es dann sogar zu kleinen Pogo-Eruptionen, nicht unbedingt üblich im Merlin, dem wir fürs Booking erneut zu respektvollem Dank verpflichtet sind.

24/7 DIVA HEAVEN, ANNIE TAYLOR, 03.11.2022, Merlin, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Es beginnt mit der Band Annie Taylor aus Zürich, die sich nicht nach ihrer blonden Frontfrau benannt hat, sondern nach der historischen Figur, die einst als erster Mensch den Sturz über die Niagarafälle in einem Fass überlebt hat. Ähnlich beherzt gehen die vier Eidgenoss*innen dann auch zu Werke, mit zwei Gitarren und einem dynamischen Vintage-Rocksound, der Hard- und Psychrock, Grunge und Punk verbindet.

Im Mittelpunkt steht Sängerin und Gitarristin Gini, gesegnet mit einer herrlich lauten, sehr präsenten und absolut umwerfenden Stimme. Ihre Performance gerät ausgesprochen dynamisch und extrem sympathisch, schnell bringt sie Bewegung ins anfangs noch recht träge Publikum. Die Songs des bislang einzigen Albums „Sweet Mortality“ haben meistens einen treibenden Beat plus prägnanter Hooklines und werden von der unaufdringlichen Gitarrenarbeit von Tobias Arn getragen, der seiner oldschooligen Flying V-Gitarre flüssige Sounds zwischen Vintage-Psychedelic und harten Black Sabbath-Riffs entlockt.

Die anwesenden Damen und Herren aus der Gigblog-Blase sind durchweg begeistert und fragen sich in der Pause, ob das im Underground durchaus ein wenig gehypte Frauen-Trio 24/7 Diva Heaven den vorzüglichen Support noch toppen kann.

24/7 DIVA HEAVEN, ANNIE TAYLOR, 03.11.2022, Merlin, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Die drei Berlinerinnen fackeln dann auch nicht lange und lassen das oft eher feinsinnige Merlin in seinen Grundfesten erbeben – was für eine mächtige Wall of Sound! Und was für eine kraftvolle und richtig dreckige Stimme, mit der Sängerin und Gitarristin Kat für herunterklappende Kinnladen sorgt.

24/7 Diva Heaven erweisen sich als zeitgemäße Power-Version von klassischem Riot Girl-Sound, erkennbar auf den Spuren von Bands wie L7, Bikini Kill und Babes in Toyland – aber auch Melvins und Sonic Youth. Sie spielen kompakt und extrem druckvoll, Kat haut die überwiegend schnellen Punkrock-Nummern mit Wut und Vehemenz heraus, schließlich gilt es, gegen Ungleichheit, Homophobie und Rassismus anzusingen – nein, zu shouten. Das ist prächtiger Superfuzz Bigmuff-Sound mit Dreck unter den Fingernägeln, zornige Gitarren-Wucht und beinharter Rock’n’Roll, der dem teils vom Goldmarks übergewechselten Publikum schnell Beine macht.

Angesichts des erfreulichen Gedrängels nach dem Konzert am Merch kann man sich guten Gewissens darauf einigen, eine fulminate Double-Headliner-Show gesehen zu haben.

24/7 DIVA HEAVEN, ANNIE TAYLOR, 03.11.2022, Merlin, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

24/7 Diva Heaven

Annie Taylor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.