QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog 160 mit 5K HD

5K HD

Foto: Clemens Fantur

Dass in der Esslinger Dieselstraße in der Reihe „in the suburbs“ mit einem glücklichen Händchen coole Bands gebucht werden, sollte sich spätestens seit dem ausverkauften Gig von Altin Gün herumgesprochen haben. Mit der Wiener Avantgarde-Pop-Band 5K HD kommt am 02. Oktober der nächste spannende Act auf die Bühne. Wir haben den schrägen Mix aus Trip-Hop, Jazz und Pop bereits letztes Jahr auf dem Maifeld Derby gefeiert. Und auch bei den Jazzopen im Stadtpalais hat uns das Quintett begeistert. Grund genug, euch 5K HD mit unserem Fragebogen vorzustellen. Sängerin Mira, Bassist Manu und Trompeter Martin haben uns die Antworten gegeben.

Was war euer schönstes Konzert?
Manu: WUK Wien 2017, Maifeld Derby 2018

Wo würdet ihr gerne mal spielen?
Manu: Hammersmith Apollo London

Euer schlimmstes Studio-Erlebnis?
Mira: In unserem alten Studio war es in den Winter- und Herbstmonaten trotz Holzofen oft so kalt, dass ich mich irgendwann gar nicht mehr bewegen wollte. Das ist einige Male passiert. Für dieses Album hab ich die Vocal Lines vor allem zu Hause, im kuschlig warmen Zimmerchen aufgenommen.

Was für Musik würdet ihr machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Manu: müsst ich meinen Opa fragen.

Das Buch, das euch am meisten berührt hat, heißt…
Mira: „Das Buch der Unruhe“ von Fernando Pessoa. „Wenn das Herz denken könnte stünde es still.“

Der schönste Lovesong heißt…
Mira: Like A Bridge Over Troubled Waters und Where Can I Go Without You

Welchen deutschsprachigen Schlager könnt ihr komplett mitsingen?
Mira: „Halt dich an deiner Liebe fest” – aber das ist ja hoffentlich kein Schlager?!
Manu: herzscheiße

Keine Band ohne Gründungsmythos. Wie ist eurer?
Mira: Es musste so kommen. Es führte kein Weg daran vorbei….

Welchen Beatles-Song würdet ihr gerne anständig covern?
Mira: Helter Skelter, Michelle, I am the Walruss ?!
Manu: A day in the life

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Manu: Neo Magazin Royal
Mira: The Good Fight, Better Things, Nashville ( :D )

Das perfekte Bühnenoutfit besteht aus…
Mira: …den Lieblingssachen und etwas, das glitzert (Martin)

Was ist eure Lieblings-Süßigkeit?
Mira: Momentan: Kinder Schoko Fresh und Nesquik (leider sind hier die Marken essentiell)

In welcher Band (außer eurer eigenen) würdet ihr gerne mitspielen?
Mira: Peaches, Anna Calvi, The Raconteurs, Aldous Harding

Was ist euer Lieblingsmusikinstrument?
Mira: Pauke

Mit welchem Detail auf dem Rider quält ihr die Veranstalter?
Mira: Absolutes Rauchverbot ab Ankunft und überall und überhaupt <3

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
Mira: Jack White, Jennifer Holiday, Henry Purcell

Die schönste Frau/der schönste Mann im Showgeschäft?
Mira: Manu Mayr, Lizzo und Björk

Das perfekte Konzert in drei Worten.
Mira: Perfekte Soundverhältnisse, ausgeschlafen & leicht berauscht (ohne Nebenwirkungen)

Worauf freut ihr euch am Beginn einer Tour? Und worauf am Ende?
Martin: Natürlich auf die Konzerte und am Ende der Tour auf das eigene Bett, ein gutes Essen und die Badewanne:)

Was würdet ihr mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1000 Euro anfangen, wenn ihr es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, Urlaub oder Prostitution ausgeben dürftet?
Ich würde das Geld an unabhängigen, feministischen Journalismus spenden, der z.B. Prostitution nicht als Pointe in einem Interview verwendet.

Welche Antwort wolltet ihr schon immer mal geben? Und wie lautet die Frage?
Nein.
Darf ich dich über deine Erfahrungen mit Sexismus in der Musikbranche befragen? (und deine männlichen Kollegen nicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.