QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog 150 mit KIDS OF ADELAIDE

Kids of Adelaide

Foto: Promo

Vom 9. Februar bis 16. März findet im Franz K. das vierte Indi(e)stinction Festival statt. Mit dabei sind die Local Heroes Kids of Adelaide, die am Samstag, den 2. März eine ihrer schweißtreibenden Shows abliefern werden. Kurioserweise haben wir dieses sympathische Duo noch nie hier besprochen. Grund genug, unseren 150-sten Fragebogen nach Plieningen zu senden, von wo er postwendend zurückkam.

Also, dringende Empfehlung: auf nach Reutlingen zum Indi(e)stinction Festival, allerspätestens am 2. März!

Was war euer schönstes Konzert?
Man kann, glaube ich, keins als das schönste bezeichnen. Es gab schon so viele schöne Momente und Konzerte. Grundsätzlich ist für uns das schönste, wenn man merkt, dass unsere Musik die Leute mitreißt, wenn getanzt wird und die Leute unsere Texte mitsingen. Auch in eine andere Stadt zu kommen, wo dann 300 Leute auf unsere Show kommen, ist krass zu sehen, weil die wirklich alle wegen uns kommen. Wir spielen aber auch immer wieder kleine intime Wohnzimmerkonzerte, die ne ganz besondere Energie haben. Das ist auch immer echt schön.

Wo würdet ihr gerne mal spielen?
Beim Haldern Pop Festival.

Was war euer schlimmstes Erlebnis im Studio?
Eigentlich ist bisher alles immer ziemlich gut gelaufen. Natürlich ist es mal stressig wenn der Abgabetermin steht und man hinterher hinkt aber bis jetzt hat es dann immer irgendwie hingehauen.

Was für Musik würdet ihr machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Wer weiß das schon… auf jeden Fall Musik die uns selbst gefällt.

Das Buch, das euch am meisten berührt hat, heißt…
„Noch eine Runde auf dem Karussell“ von Tiziano Terzani oder „Siddharta“ von Hesse oder auch „Briefe an einen jungen Dichter“ von Rilke.

Der schönste Lovesong heißt…
Time in a bottle – Jim Croce

Welchen deutschsprachigen Schlager könnt ihr komplett mitsingen?
Zum Glück keinen. Wir vergessen ja manchmal sogar unsere eigenen Texte.

Welchen Beatles-Song würdet ihr gerne anständig covern?
Rocky Racoon

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Die Anstalt.

Beschreibt das perfekte Bühnenoutfit.
Hauptsache durgeschwitzt.

Was ist eure Lieblings-Süßigkeit?
Cola… gut das ist ein Getränk aber auf jeden Fall süß.

In welcher Band (außer eurer eigenen) würdet ihr gerne mitspielen?
Bei Unseren Freunden The Jerks aus Stuttgart.

Was ist euer Lieblingsmusikinstrument?
Schwer zu erraten: die Gitarre.

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
Bon Iver so im Moment.

Die schönste Frau/der schönste Mann im Showgeschäft?
Iggy Pop

Was würdet ihr mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1.000 Euro anfangen, wenn ihr es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, Urlaub oder Prostitution ausgeben dürftet?
Wir sind Schwaben – deshalb sparen für schlechte Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.