QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog: Folge 91 mit KREIDLER

Kreidler, Copyright David Meskhi

Foto: David Meskhi

„Wir feiern zwanzig Jahre Kreidler“ schreibt der Club Schocken in seiner Ankündigung zum Kreidler-Konzert am nächsten Montag, den 26.5.2014. Man könnte auch titeln „Neokrautrocker werden auch schon alt“ ;-)

Jedenfalls: Der Gig-Blog feiert mit, und zwar mit dem 91. Q & A und einen Konzertbericht.

Gründungsmitglied Andreas Reihse beantwortet unsere Fragen und stellt einen beeindruckenden Rekord auf, schaut mal nach „Das Buch…“ und „Das Liebeslied…“ – sehr abgefahren. Und er würde mit 1000 € die Postpro von Heinz Emigholz aktuellem Film unterstützen. Das finde ich persönlich noch abgefahrener. Von Architekturfilmer Emigholz war zuletzt „The Airstrip“ zu sehen – Musik: Kreidler. Eine sehr schöne Erfahrung, diesen Film zu sehen.

Was war euer schönstes Konzert?
Andreas: Das nächste.

Wo würdet ihr gerne mal spielen?
Andreas: High Wichita.

Was für Musik würdet ihr machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Andreas: Kraftwerk-Musik?

Das Buch, das euch am meisten berührt hat, heisst…
Andreas: Emily Brontë – Wuthering Heights; Truman Capote – Other voices, other rooms; Dietmar Dath – Die Abschaffung der Arten; Virginia Woolf – Orlando;  Herman Melville – Moby-Dick; or, The Whale.; Pier Paolo Pasolini – Il sogno di una cosa; Roberto Bolaño – 2666; Christian Geissler – Kamalatta, Rainald Goetz – Irre; Georg K. Glaser – Geheimnis und Gewalt; Henri-Pierre Roché – Jules und Jim; Mary Shelley – Frankenstein; Christopher Isherwood – Mr Norris changes trains / Goodbye to Berlin; Auguste de Villiers de L’Isle-Adam – L’Ève future; Joris-Karl Huysmans – Gegen den Strich; Karl Grosse – Der Genius;  Nikolaj Gogol – Die toten Seelen; Fjodor Michailowitsch Dostojewski – Schuld und Sühne; Georg Büchner – Lenz; Banana Yoshimoto – Kitchen …  Und so weiter :)

Welchen Klingelton nutzt ihr?
Andreas: Vibrationsalarm.

Das schönste Liebeslied heißt…
Andreas: Tom Rush – No Regrets; Prince – The most beautiful girl in the world; John Hartford – Gentle On My Mind; Smokey Robinson – alles von; Mick Karn – Sensitive / Roberto Carlos – La Distancia; Hercules & Love Affair feat. Anthony – Stars; Gladys Knight & the Pips – Midnight Train to Georgia; Human League – Don’t you want me / Louise / Live on my own; Donna Summer – Love To Love You Coloma – The Station / The difference between silver and grey / Transparent; Kreidler – Reflections / Evil Love / Ashes; Roxy Music – Oh Yeah; John Lennon – Jealous Guy; Caetano Veloso & Joyce – Samba da Bençao; Fun Boy Three – Our lips are sealed; Hildegard Knef – Im 80. Stockwerk / 17 Millimeter fehlten mir zum Glück / Und Wenn Ich Wage Dich Dich Zu Lieben; J.J. Jackson – But It’s allright; Rolling Stones – Mss You / Anybody Seen My Baby / Worried About You; April – If it doesn’t happen naturally (don’t leave it); Lorraine Ellison – Stay With Me; Coil – Tainted Love; Beatles – Something; Richard Harris – McArthur Park; Soft Cell – Meet Murder My Angel; Marc & The Mambas – Your Aura; Womack & Womack – Love Wars; The Shangri-Las – Remember (Walking in the Sand); Sister Sledge – Thinking of You; Lorraine Ellison – Stay with me; Marvin Gaye – Here my Dear (Album); Felix – Don’t you want me; Rozalla – Ready to fly; Solomon Burke – A Change is gonna come; Bobby Blue Bland – It’s not the spotlight; Chic – At last I am free…  Und ebenso weiterweiter :)

Welchen deutschsprachigen Schlager könnt ihr komplett mitsingen?
Andreas: Hildegard Knef – alles (Franz-Josef Degenhardt – fast alles).

Boxer oder Schlüpfer?
Andreas: Polaroid.

Welchen Beatles-Song würdet ihr gerne anständig covern?
Andreas: John Lennon – Nutopian International Anthem.

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Andreas: Habe keinen Fernseher.

Beschreibt das perfekte Bühnenoutfit.
Andreas: Black Tie.

Was ist eure Lieblings-Süßigkeit?
Andreas: Keine Anzüglichkeiten, bitte.

Was wäre aus euch geworden, wenn es nicht zum Musiker gereicht hätte?
Andreas: Es gab keine Option.

In welcher Band (außer euren eigenen) würdest ihr gerne mitspielen?
Andreas: In der aus „Flash Gordon“ (zur Not auch in der aus „Star Wars“).

Was ist euer Lieblingsmusikinstrument?
Andreas: Les Ondes Martenot.

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
Andreas: J.S. Bach (lebend).

Die schönste Frau im Showgeschäft?
Andreas: Da wären zu viele beleidigt.

Was würdet ihr mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1000 Euro anfangen, wenn ihr es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, oder Urlaub ausgeben dürftet?
Andreas: In die Postproduction von Heinz Emigholz Film „2+2=22 [The Alphabet]“ stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.