6 Gedanken zu „SOUTHSIDE FESTIVAL, SCHLAMMBILDER-GALERIE

  • 22. Juni 2010 um 12:13
    Permalink

    wahnsinnsbilder. das war ja wirklich ne schlammschlacht. respekt fürs durchhalten dort…

  • 22. Juni 2010 um 14:09
    Permalink

    Ich hab ja gehört, Neuhäuser haben über 100 Wörter für Schlamm…

  • 22. Juni 2010 um 14:34
    Permalink

    kam keiner auf die Idee My Name Is Mud von Primus zu covern?
    Man könnte ja auch mal eine Schlamm-Songs Playlist erstellen…

  • 22. Juni 2010 um 15:03
    Permalink

    Der letzte Song von Bonaparte (eben Matsch too matsch too matsch too matsch too matsch) wurde schon ziemlich gefeiert, Primus wäre aber auch gut gewesen…

    Für eine Schlamm-Songs Playlist würde ich noch beitragen:
    Calexico – Muddy Meadow
    Alice in Chains – Sludge Factory

  • 22. Juni 2010 um 15:07
    Permalink

    ich von Danzig noch „Mudder“…boah, war der mies, sorry.

  • 25. Juni 2010 um 14:03
    Permalink

    Tja dann hätte wohl Mudhoney super ins Line-Up gepasst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.