HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Fast vier Jahre ist her, dass ich mit dem schrägen Country-Duo Hymn For Her mein allererstes Wohnzimmerkonzert besucht habe, und jetzt – viele Wohnzimmer-Gigs später und an anderer Location – freue ich mich riesig, Lucy Tight und Wayne Waxing wiederzusehen. Zumal ich mich für keinen Gig-Blog-Beitrag verpflichtet habe und quasi „nur zum Vergnügen“ unterwegs bin. Was die beiden dann aber im schicken Heslacher InDieWohnzimmer-Loft veranstalten, ist derart furios, dass unser Fotograf in der Mitte des Gigs spontan seine „zufällig mitgebrachte“ Kamera rausholt. Und Recht hat er: Dieser Gig ist einfach zu gut, als dass er undokumentiert bleiben sollte…

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Unsere Erwartungen waren ja schon hoch, letztlich sind Lucy und Wayne inzwischen fast alte Bekannte und geben bereits ihren dritten Gig in Stuttgart. Wie sehr sich die zwei im letzten Jahr weiterentwickelt haben, lässt mir dann doch die Klappe offen stehen. Nicht nur, dass ihre neuen Titel ihr musikali­sches Spektrum enorm erweitern, auch die altbekannten Desert-Blues-Titel haben eine neue Qualität bekommen. Wäre die Welt eine gerechtere, wären sie für den Soundtrack von Breaking Bad entdeckt worden und hätten schon längst die verdiente Bekanntheit.

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Während wir gerade noch den über den epischen Wüsten-Song „Mojave“ staunen, überraschen uns die zwei wenig später mit Country-Balladen im Stil von June Carter und Johnny Cash um gleich darauf einen luftigen Bossa Nova zu präsentieren. Das ist alles derart fein arrangiert und trotz – oder gerade wegen – der minimalen Instrumentierung wunderbar direkt und kraftvoll. Mit einer elektronisch verzerrten Cigar Box Guitar werden Bass und Slide Guitar gespielt, dazu kommt Waynes schepperiges Minimal-Schlagzeug und sein bravouröses Gitarrenspiel. Blues Harp, Ukulele und Banjo setzen weitere Akzente.

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Auch bei der Lautstärke wird die gesamte Spannbreite geboten. Von zarten Liebesliedern bis zu brachialen Desert-Rock-Krachern reicht das Spektrum. Und ich fürchte mehrfach, dies könnte der erste Wohnzimmer-Gig sein, der von der Polizei beendet wird. Schließlich haben wir späten Sonntagabend und befinden uns in einem Hinterhof mitten in einem engen Wohngebiet. Die Heslacher Nachbarschaft scheint’s aber gelassen zu nehmen.

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Das Publikum jedenfalls ist aus dem Häuschen, reißt den Musikern den Merch schon fast aus den Händen und hält sich auch beim Füllen des Spendenhuts nicht zurück. Gerüchteweise soll das demnächst erscheinende neue Album nicht nur das erweiterte musikalische Spektrum von Hymn For Her abbilden, es soll auch mit großem Aufwand in ganz neuer Qualität produziert worden sein. Kurzum: nach drei Wohnzimmerkonzerten in Stuttgart muss die Album-Präsentation in einem richtigen Club stattfinden! Denn wir sind uns einig: Hymn For Her sind die wohl unterbewertetste Band, die wir kennen. Und es ist allerhöchste Zeit, dass sie ihr verdientes, größeres Publikum bekommen. Ins Goldmark’s oder Laboratorium würden sie übrigens ganz wunderbar passen.

HYMN FOR HER, 21.08.2016, InDieWohnzimmer Heslach, Stuttgart

Foto: X-tof Hoyer

Hymn For Her

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.