QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog: Folge 125 mit SCHROTTGRENZE

Schrottgrenze_4361_quadrat_01

Foto: Chantal Weber

Teil vier unserer Phono Pop Festival Vorberichterstattung. Schrottgrenze werden dort gleich am ersten Tag des Festivals, am 10. Juli, live zugegen sein. Ein sehr guter Buchtipp, und andere Antworten in unserem Q&A.

Was war dein schönstes Konzert?
Turbonegro 1998 in der Fabrik/ Hamburg ohne Turbujugend-Jacken. Eine richtige RocknRoll Show.

Wo würdest du gerne mal spielen?
Auf dem Burning Man Festival!

Was war dein schlimmstes Erlebnis im Studio?
Als 1999 aufgrund eines technischen Fehlers ein gesamtes schon eingespieltes Album verloren ging.

Was für Musik würdest du machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Die gleiche wie jetzt. Elvis ist kult, aber besonders beeinflusst hat er uns nicht.

Das Buch, das dich am meisten berührt hat, heisst…
„Ganz normale Männer: Das Reserve-Polizeibataillon 101“ von Christopher R. Browning.

Welchen Klingelton nutzt du?
Keine Ahnung, war voreingestellt. Mein Telefon ist aber in der Regel auf lautlos. Telefonklingeln stresst mich.

Der schönste Lovesong heißt…
Ever Fallen in Love – Buzzcocks

Welchen deutschsprachigen Schlager kannst du komplett mitsingen?
Einige. Früher gab es da richtig tolle. Ich steh ja auf Cretu-Gitarre bei „Reif für die Insel“ von Peter Cornelius.

Boxer oder Schlüpfer?
Boxer.

Welchen Beatles-Song würdest du gerne anständig covern?
Keinen. Covern mag ich generell nicht gern und Beatles hört man wenn schon im Original.

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Schaue fast gar kein gezieltes Fernsehen. Aber wenn dann Die Anstalt. Gefällt mir richtig gut.

Bitte erzähl uns deinen Lieblingswitz.
Warum stehen 17 Ostfriesen vor dem Kino und trauen sich nicht rein? Sie haben gelesen, dass der Film erst ab 18 ist.

Beschreibe das perfekte Bühnenoutfit.
Schwarze Hose, schwarzes Shirt.

Was ist deine Lieblings-Süßigkeit?
Schokolade mit Nüssen.

Was wäre aus dir geworden, wenn es nicht zum Musiker gereicht hätte?
Wahrscheinlich dasselbe wie jetzt: sich mit langweiligen Bürojobs über Wasser halten.
Vielleicht wäre ich auch kriminell geworden…Musik ist schon das beste Ventil für Alltagsfrust und Langeweile. Besser so….

In welcher Band (außer deiner eigenen) würdest du gerne mitspielen?
Mmh, ich kann eigentlich nur meine eigenen Bands machen, ich sehe mich nicht als Auswechselmusiker. Aber wenn dann vielleicht eine Session mit Keith Richards bei den Stones.

Was ist dein Lieblingsmusikinstrument?
Welches ich auch spiele. Stromgitarre ist und bleibt mein Lieblingssound.

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
Die Ramones!

Die schönste Frau/der schönste Mann im Showgeschäft?
Mick Jagger mit 70 find ich schon beeindruckend.
Die schönste Frau, zumindest in der Performance fesselnd ist Beyoncé.

Was würdest du mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1000 Euro anfangen, wenn du es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, Urlaub oder Prostitution ausgeben dürftest?
Ich würde ein paar Freunde in eine brasilianische Churrascaria einladen und nen guten Abend verbringen. Ach halt, dann darf ich da auch kein Bier trinken? Ach was…Spenden wir es doch einfach an einen guten Zweck…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.