SOUTHSIDE FESTVAL TAG 2, 23.06.2012, Neuhausen Ob Eck

The Cure

Fotos: Steffen Schmid

Der Samstag ist der tollste Tag. Und er zeigt, dass alles irgendwie zusammen passt. Die alten Sachen, die neuen Acts. Es spielen The Cure und New Order als Headliner. The XX bezaubern mit den zwei wunderschönsten Stimmen, die es derzeit so gibt. Und mit Kraftklub singen alle im Chor.

Die Antwoord

Fotos: Steffen Schmid

Der Samstagmittag geht für uns mit einer großartigen Freakshow los: Die Antwoord ist ein Monster. Die Fans können wirklich Zeile für Zeile mitsingen. Und strecken die Mittelfinger hoch. Ninja sieht so angsteinflößend, dass man ihm nicht alleine begegnen will.

FT and TSS

Fotos: Steffen Schmid

Frank Turner ist ein sympathischer Kerl. Seine Lieder sind es auch.

Kraftklub

Fotos: Steffen Schmid

Kraftklub aus Chemnitz sind die Band des Jahres. So viel steht fest. Das Zelt, das von den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit locker das Amazonashaus in der Wilhelma überholt, wird wegen Überfüllung geschlossen. Die Lieder von Kraftklub sind der Soundtrack des Festivals.

K.I.Z.

Fotos: Steffen Schmid

K.I.Z. machen HipHop und sind durchaus witzig. Auch wenn die Texte zum Großteil nicht zitierfähig an dieser Stelle sind. Außer vielleicht: „Ich bleibe auch in Zeiten der Krise Abteilungsleiter der Liebe.“

Boy

Fotos: Steffen Schmid

Boy machen Mädchenmusik, zu der auch Männer singen. Im Zelt ist es natürlich immer noch sehr, sehr warm. Die Musik ist wie das Handbrot an den Ständen: Geht irgendwie immer.

The Shins

Fotos: Steffen Schmid

The Shins spielen bezaubernden Sonnenpop zum schwäbischen Sonnenuntergang. Ärgerlich aber immer diesen Kameraarm vor der Nase zu haben. Auf der anderen Bühen geht es doch auch ohne?

Katzenjammer

Fotos: Steffen Schmid

Katzenjammer, die demnächst auch wieder nach Stuttgart kommen, sind Fußball. Oder Deutschland. Oder was auch immer. Eine der Damen zieht sich während der Show ein Deutschland-Trikot über.

The XX

Fotos: Steffen Schmid

The XX. Ganz groß. Trotz des dröhnenden Basses. Sängerin Romy sagt: „It‘s a dream come true to play on the same stage like The Cure.“

The Cure

Fotos: Steffen Schmid

Älter werden sie alle. Auch Robert Smith. Der singt aber wie damals. Wirklich. Sehr gut gelaunt ist er auch noch und hat sichtlich Freude, an dem, was er da oben macht. Für manche mögen es zu wenig „Hits“ gewesen sein. Irgendwie braucht es die aber nicht.

New Order

Fotos: Steffen Schmid

Dafür hauen New Order die Hits raus. Bernard Sumner ist unzufrieden mit dem Sound. Wir auch. Dennoch: „Crystal“, „Bizarre Love Triangle“, „Blue Monday“ sind einfach ganz, ganz große Songs.

Jennifer Rostock

Fotos: Steffen Schmid

Und hier noch ein paar Fotos von:

We Invented Paris

und Bombay Bicycle Club

11 Gedanken zu „SOUTHSIDE FESTVAL TAG 2, 23.06.2012, Neuhausen Ob Eck

  • 25. Juni 2012 um 10:14
    Permalink

    The Cure war blöd.

  • 25. Juni 2012 um 11:23
    Permalink

    Fand ich auch. Der Herr Smith hatte richtig Spaß! Dagegen war ich von New Order etwas enttäuscht.

  • 25. Juni 2012 um 11:39
    Permalink

    New Order hab ich auch schon besser erlebt. Bernard Sumner schien mir auch gelangweiligter zu sein als der gute Noël am Tag zuvor (den ich ja ganz okay fand; aber ich bin da auch recht einfach gestrickt, wenn mir die Gelegenheit geboten wird, mit einem Bier in der Hand ’Don’t look back in anger’ in den Abendhimmel zu gröhlen, dann kann es kaum keinen besseren Auftakt ins Festival geben)

  • 25. Juni 2012 um 12:32
    Permalink

    @stegoe: haha, ja, das hat mir wohl auch freude bereitet mit dem noel und dem bier!

  • 25. Juni 2012 um 13:25
    Permalink

    Hat der Bernd Sumner tatsächlich ein New Order T-Shirt getragen? Es gibt nur eine schlimmere Konzert-Todsünde, als als Fan das Shirt zur Band zu tragen, nämlich wenn die Band ihre eigenen Shirts trägt.
    Außerdem ohne Peter Hook. Das hätte mich wahrscheinlich nicht überzeugen können.

  • 25. Juni 2012 um 22:41
    Permalink

    The Cure waren so langweilig und schnöde.. Dafür gings bei New Order ab und wenn man direkt vor der Bühne stand, ging auch der Sound gut ba

  • 25. Juni 2012 um 22:49
    Permalink

    @Tox: Ja, hatte er. Ich fand New Order durchaus ok, aber wahrscheinlich weil meine Lieblingslieder gespielt haben am Samstag. Bißchen weniger posen der beiden jüngeren Bandmitglieder hätte mir besser gefallen, das granteln von Sumner empfand ich als „sympathisch“ :)

  • 25. Juni 2012 um 22:51
    Permalink

    Könnten wir uns darauf einigen, dass The XX toll waren?

  • 26. Juni 2012 um 11:19
    Permalink

    Ach stimmt ja, The XX waren ja auch da… Verdammt… man sollte am besten gar nicht damit anfangen darüber nachdenken, was man alles verpasst hat auf so ’nem Festival…

  • 1. Juli 2012 um 15:25
    Permalink

    Wie immer großartige Fotos Herr Schmid. Leider keine von meinen Höhepunkten.

    Schon komisch das ich aber auch nirgends in Zeitungen(gut da geht es eh nur um die großen Namen) oder Blogs von den kleineren oder nicht so bekannten Bands gelesen habe.(Manchmal lohnt es sich das ja auch…siehe bei Gossip oder Wolfmother vor zig Jahren im Zelt wo sie noch kein Mensch kannte).

    Dachte ich mir ließt mal im Blog deines Vertrauens die Berichte oder Eindrücke der Südseite. Schade auch da geht es leider nur um die großen Bands. Mhhh kann man ja halten wie man will und ist natürlich immer subjektiver Geschmack. Aber Bands wie Boy, Frank Turner, Katzenjammer hatten wir ja nun schon zu genüge auch auf Konzerten in Stuttgart(ich meine auch der gig blog berichtet ausführlich). Da würde ich mir mal wünschen hier was anderes zu lesen. Irgendwie würde das ja ganz gut zu den wirklich extra guten Berichten und Fotos hier im Blog passen. Oder natürlich die fantastischen Eindrücke aus Island.

    Achso um noch die Bands zu nennen:
    -> The Do…wer spricht da noch von Florence wenn man diese Frau mal live erleben durfte)…schöner geht das nimmer. Großes Kino !!!

    -> Other Lives…deren Sound fast nicht in Worte zu fassen ist so vielschichtig ist er. Anscheinend hat da wohl jeder Musiker unfassbar viel Talent in die Wiege bekommen.

    -> Golden Kanine…wieder mal Schweden. Live ist das einfach Bombe.
    http://www.youtube.com/watch?v=Pw_HvPSA4Bw&feature=related

    -> Beirut…Zach Condon, für mich Genie

    -> My Morning Jacket …“da kommt so manch einer an und sagt die band spielt tolle Gitarren…bahhh…dann mal zu der Band und staunen…
    http://www.youtube.com/watch?v=9g1QXrXSiJI

    -> We Are Augustines…der Sänger singt sich mal wirklich um den Verstand. Großartig Mittags um 12Uhr auf der großen Bühne.

    Achja, Mumford waren natürlich ein Knaller, The Cure waren toll, The Shins sowieso über jeden Zweifel erhaben.

    ….und das Wetter ein Traum !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.