QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog: Folge 44 mit LAING

Foto: Noam Rosenthal

1 Nacht, 9 Clubs, 1 Ticket und massig gute Bands. Am 12. November findet das zweite Pop.Not.Pop-Festival in Stuttgart statt. Auch Laing sind dabei. Vorab hat Nicola Rost, Leadsängerin von LAING, unseren Fragebogen beantwortet.

Was war Euer schönstes Konzert?
Eine unserer Lieblings- Erinnerungen ist unsere Show als Vorband von K.i.z. am Weltfrauentag. Das Publikum war ausschließlich weiblich, gut gelaunt und sehr betrunken.

Wo würdet Ihr gerne mal spielen?
Als Hausband auf einem Kreuzfahrtschiff! Mit schwankender Bühne und einem Publikum 60+.

Was war Euer schlimmstes Erlebnis im Studio?
Absoluter Ohrwurmterror ist auf jeden Fall das schlimmste im Studio – die Songs dudeln einfach Tag und Nacht im Kopf hoch und runter, ohne dass man dem irgendwas entgegenzusetzen hätte.

Was für Musik würdet ihr machen, wenn es Elvis nicht gegeben hätte?
Genau seine Mucke.

Das Buch, das Euch am meisten berührt hat, heisst…
Pippi Langstrumpf

Welchen Klingelton nutzt Ihr?
Vibrationsalarm.

Der schönste Lovesong heisst…
„My chérie amour“!!

Welchen deutschsprachigen Schlager kannst Du komplett mitsingen?
Ehrlich gesagt, keinen einzigen. Aber den Refrain würde ich von einigen hinkriegen!

Boxer oder Schlüpfer?
An wem jetzt?

Welchen Beatles-Song würdet ihr gerne anständig covern?
„You never give me your money“. Wobei – das original ist schon perfekt.

Welche Fernsehsendung ist unverzichtbar?
Ich habe keinen Fernseher.

Bitte erzählt uns euren Lieblingswitz.
EIn Typ hat wilden, ausgelassenen Sex mit seiner Freundin. Er ist gerade richtig in Fahrt, als er ganz plötzlich aufhört und in absolute Starre verfällt. Sie schaut ihn irritiert an und fragt, was los ist. Er: Ey, das is ne neue Stellung, hab ich bei youporn gesehen: heißt „buffering“

Beschreibt das perfekte Bühnenoutfit.
Hm – mir fällt nur das Gegenteil ein: Skianzug.

Was ist Eure Lieblings-Süßigkeit?
Ein Glas Sherry.

Was wäre aus Euch geworden, wenn es nicht zum Popstar gereicht hätte?
Filmstar.

In welcher Band (außer Eurer eigenen) würdet Ihr gerne mitspielen?
In einem Orchester wäre schön! An der Pauke!

Was ist euer Lieblingsmusikinstrument?
Computer.

Das größte musikalische Genie (lebend oder tot)?
Michael Jackson.

Die schönste Frau im Showgeschäft?
Lilo Wanders.

Was würdet Ihr mit einem unerwarteten Geldgeschenk von 1000 Euro anfangen, wenn Ihr es nicht für Alkohol, Zigaretten, Drogen, Urlaub oder Prostitution ausgeben dürftet?
Da bleibt doch nur noch… Essen?

Wart ihr schon mal in Stuttgart? Wie war’s?
Ja! Wir haben letztes Jahr bei der Stuttgarter Jazzopen gespielt. Die Stadt hat uns sehr gefallen, nur dass man nach 22 Uhr kein Bier mehr an der Tankstelle kaufen kann, fanden wir ungewöhnlich! Außerdem verbinden wir mit Stuttgart den denkwürdigen Abend, an dem wir mit unserem Tourbus einen parkenden Audi R8 angefahren haben. Die Stille im Wagen werde ich nie vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.