QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog: Folge 22 mit DENDEMANN

Foto: Promo

„Spare im Reptember, dann hast Du im Rocktober!“ So etwas sagt nur: Dendemann. Er spielt am Donnerstag, den 14.10. im LKA zu Stuttgart. Das erste Konzert übrigens von der neuen Firma C2-Concerts.

Deine erste Assoziation als du Stuttgart gehört hast?
Hört sich gut an, aber reimt sich nicht so viel drauf.

Was war der peinlichste Moment, den du jemals auf der Bühne erlebt hast?
Vor langer, langer Zeit hatte ich mal einen sehr peinlichen Blackout.
Auf der Bühne, alle Texte waren weg, Festplatte resetet, nichts mehr da.
Wünsch ich meinem imaginärsten Feind nicht.

Was ist euch auf Tour schon alles verloren gegangen?
Die schönsten T-Shirts, die seltensten Mützen und die ein oder andere Gehirnzelle.

Wir würden gerne von dir hören, dass deine letzte Platte nicht die Beste war.
Den Wunsch kann ich Euch leider nicht erfüllen.

Welchen Film hast du als letztes im Kino gesehen?
Exit through the gift shop

Welches Buch hast du zuletzt in die Ecke geworfen?
Der tiefere Sinn des Labenz.

Bei welchem Song sieht man dich sofort auf der Tanzfläche?
Shannon- Let the Music play, Breakmachine- Street Dance, Retro Kids- New Era

Der beste Live-Club der Welt?
Ich muss sagen, das mich die Geschichte und das Gästebuch des Hamburger Mojo-Clubs schon immer beeindruckt hat. Für ein gepflegtes Tourleben mit viel Platz für Hygiene und Mittagsschlaf ist der Posthof in
Linz immer einen Tourstop wert. Madison Square Garden soll aber auch ganz o.k. sein.

Sind die Beatles überbewertet?
Aber selbstverständlich nicht.

Dein größter mentaler Defekt?
Hä?

Welche Frage wolltest du unbedingt mal gestellt bekommen?
Wie schaffst du es nur, immer die passende Antwort zu haben?

Dein Lieblingsdichter?
Heinz Erhardt.

Ein Gedanke zu „QUESTIONS & ANSWERS – der gig-blog-Fragenkatalog: Folge 22 mit DENDEMANN

  • 12. Oktober 2010 um 19:54
    Permalink

    Welches Buch hast du zuletzt in die Ecke geworfen?
    Der tiefere Sinn des Labenz.

    Ich stimme voll zu. Ist bei mir allerdings schon etwas länger her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.